Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Grüne' Kategorie

Der Ex-Oberpirat Christopher Lauer und Sascha Lobo haben heute bei www.sobooks.de ein Buch veröffentlicht über Aufstieg und Untergang der Piraten. Darin geht es auch um Schwarmintelligenz. Die Piraten haben immer drüber geredet. Die Grünen verfügen über dieselbe. Das ist der Unterschied.

Grün nach Hamburg. Rück- und Ausblick

Was hat der Hamburger Parteitag gebracht? Die Grünen haben sich ein Stück weiter auf Konsolidierungskurs begeben. Der zuvor innerparteilich hochumstrittene Asylkompromiss Winfried Kretschmanns wurde mit großer Mehrheit bestätigt. Mit dem Thema Ernährung und Landwirtschaft haben sie ein wichtiges und einigendes Thema auf die Agenda gesetzt. Und die Frage, ob Waffenlieferungen an die Kurden von Grünen […]

Gerhard Schick hat ein kluges Buch geschrieben, Machtwirtschaft, das hier schon kommentiert wurde. Er hat ein, meines Erachtens weniger kluges Papier mit Dieter Janecek geschrieben, das der Diskussion harrt. Jetzt hat er ein Interview zum künftigen grünen Kurs gegeben. Man konnte gespannt sein. Weil sich in diesem Interview mehrere grüne Grundirrtümer kumulieren, habe das mal […]

Eine globalisierte Welt, das heißt, eine Welt, in der das Kapital und große Unternehmen flüchtig sind oder sein können. Es ist eine Welt, in der die Politik nicht mehr alternativlos den Rahmen setzen kann, sondern politische Rahmensetzung Teil unternehmerischer Kalküle wird. Sie führt zu Abwägungsprozessen seitens der Unternehmen: Was ist Aufwand, was ist Ertrag einer […]

Man redet ja immer gerne von Win-Win-Situationen. Was Politik derzeit macht, hat etwas irrationales. Meine ich. Jahrelang gab es diese Gräben, links gegen rechts. Jetzt auf einmal wollen alle mit allen können. So müssen die Grünen einerseits mit der CDU können wollen und zum Ausgleich jetzt mit der Linken. Ist das gut? Ist das schlecht? […]

Hessische Landesvertretung, 7.10, Diskussion zwischen dem CDU Generalsekretär Peter Tauber und dem hessischen grünen Parteivorsitzenden Kai Klose. Titel. Schwarzgrün in Hessen, Sonderweg oder Zukunftskonstellation. Damit kein Missverständnis entsteht: Ja, es ist richtig, dass die Grünen eine Koalition mit der CDU eingegangen sind. Gut, ich hätte immer die Bundesebene präferiert, weil dann die Grünen ihre Energiewende […]

Robert Zion hat in seinem jüngsten Beitrag an vielen Punkten recht. Etwa, dass die Grünen einen Kurs der Eigenständigkeit verfolgen sollten. Oder dass die Grünen eben so eine Art Volkspartei der Veränderungsbereiten ist. Das sagt er natürlich nicht so, sondern schreibt, sie wären eine Ansammlung von Linken, Ökologen, Liberalen und einigen anderen mehr. Widersprechen möchte […]

Die Zeit der Alten bei den Grünen ist unwiderruflich vorbei. Und leider, muss man sagen, bleibt Jürgen Trittin seiner bei der Bundestagswahl eingeschlagenen Abseitsstrategie auch theoretisch treu. Man hätte sich vom klügsten der Grünstrategien mehr erhofft. 5 Gründe, warum das Buch sein Geld nicht wert ist

Und der Preis für den überzeugendsten Beitrag in der grünen Liberalismusdebatte geht an: Malte Spitz, Claudia Roth, Constantin von Notz, Philip Albrecht und andere. Nun bin ich ja eher so eine Art Ultrapragmatiker in grünen Zusammenhängen. Warum mich das Papier aber trotz ganz gegenteiligen Blick beeindruckt, dem will ich jetzt mal nachgehen.

Es ist Wahl in Sachsen und keiner geht hin. So könnte man das Ganze, jeseits des Parteiengeplänkels, beschreiben. Man erwartet sich nichts von der Politik. Insofern war das „Weiter so“, auf das man mit Tillich gesetzt hat, die logische Ergänzung des Ganzen. Auf der anderen Seite spürt man große Unruhe bei den Menschen. Das alte […]

« Zurück - Nächste »