Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Innovation' Kategorie

Mathias Müller von Blumencron hat eine zutreffende Beschreibung der Ausgangslage vorgelegt. Er beschreibt, was sich alles ändert. Es fehlt nur ein Aspekt: Wie bildet sich eine globale Goverance Struktur aus? Sprich, wer findet sich zusammen, um in Sachen Regulierung handlungsfähig zu werden. Das zeigt zugleich das Problem, über neue Lösungen zu debattieren. Jede theoretisch mögliche […]

Es gibt ein Thema, das mich intensiv beschäftigt, das ist der Widerspruch zwischen einerseits dem Versagen politischen Handelns und andererseits dem weiterhin anhaltenden Glauben daran, Politik könne alles richten. Der nachfolgende Beitrag von George Turner beschreibt, was wir alle ahnen: G8 und der Bachelor sind Murks. Es geht mir aber nicht um vordergründige Politikschelte. Vielmehr […]

„Mit ökologischer Transformation zu zukunftsfähigem Wohlstand“ war der Titel einer Veranstaltung, zu der der baden-württembergische Ministerpräsident in seine Landesvertretung geladen hat. Und wenn man ein Resume dieses Abends ziehen kann, dann, dass das Bemühen da ist, die Wirtschaft als Teil gesellschaftlicher Veränderung zu betrachten. Eine konstruktive Atmosphäre, zumal mit Lars Feld einer der jungen meinungsführenden […]

Auch für Liebhaber steiler Thesen eine sehr steile. Wenn die neue Karstadt Chefin Eva-Lotta Sjösted über das Unternehmen, dem sie jetzt vorsteht, spricht, klingt das einerseits schwer fassbar. Für mich klingt es aber nach einem überzeugenden Ansatz. Und es könnte ein Konzept dafür sein, wie man Organisationen in komplexen Umfeldern ändern kann. Das könnte die […]

Wer glaubte, die Globalisierung beträfe nur „einfache“ Jobs, von der Putzfrau über den Handwerker bis hin zum Industriearbeiter, täuscht sich. Deutschland steht unter Wettbewerbsdruck, auch für White Collar Jobs. Das ist nicht schön, aber tatsächlich so. Und deshalb geht es bei aller Politik darum, die nationale Perspektive mit der europäischen und internationalen Perspektive abzugleichen. Wo […]

Nie war in der Gesundheitspolitik mehr Einvernehmlichkeit wie heute. Die Bürgerversicherung hat sich als Rohrkrepierer erwiesen, jetzt wird das Gesundheitswesen konsensuell weiteradministriert. Helmut Laschet hat Recht. Nach zehn Jahren, in denen der GBA seine friedensstiftende Rolle immer weiter ausbaut, müssen wir lernen, wieder in Alternativen zu denken. Denn Zentralisierung und Formalisierung der Entscheidungen, auch wenn […]

Den jüngeren sei gesagt. FJS selig, der prinzipienlose, aber nicht erfolglose letzte Sonnenkönig der Bayern, hat in der Endphase seines Wirkens zu seinem, ich glaube, 85ten einen Krönungsumzug am Siegestor vorbei organisieren lassen. Königsgnadentum. Szenenwechsel. Habe mich ja immer gefragt, warum sich Seehofer so hat einlullen lassen. Jetzt ist es raus. Der Sonnengott in spe, […]

Die Neoliberalen sind ja für alles, was links, intellektuell oder aufgeklärt ist, der Watschenmann an sich. Wenn es ihn nicht schon gäbe, man müsste ihn, den Begriff, oder die Begriffsbesetzer erfinden. Da lese ich heute einen interessanten Beitrag darüber, wie Zimmer von der Monopolkommission sich doch gegen euro-Alumnia positioniert. Angeblich sind ja beide aus demselben […]

Eine freche, aber wahrscheinlich zutreffende Analyse der FAZ. Die einen träumen weiter,die anderen fallen zurück auf alte Muster. Keiner hat eine Lösung, die greift oder überzeugt (wäre mal meine Progrnose)

„Der talentierte Mr. Musk“ titelt das Handelsblatt und hat Recht. Elon Musk ist das Beispiel dafür, dass ein Mann die gesamte Welt auf den Kopf stellen kann. Wie er, seine Ideen, sein Geld, seine Risikobereitschaft, die Autowelt. Solche Menschen sind es, weshalb wir alle akzeptieren müssen, dass gegen die schöpferische Zerstörung des Kapitalismus kein Kraut […]

« Zurück