Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Weltinnenpolitik' Kategorie

Jetzt zeigt sich die Agenda eines Donald Trump. Europa muss aufwachen!

Trumps erste Schritte

1100 Arbeitsplätze gerettet. Dank Trump. Wir können gespannt sein, was da noch alles kommt. Denn nichts passt zueinander. Die Zwischenbilanz: Die Rettung von 1100 Arbeitsplätzen bei einem Unternehmen mit hohem Anteil an Staatsaufträgen, einem erpressbaren Unternehmen also. Dann einen Banker als Finanzchef, nen Hardcore Militär als Verteidigungschef, Steuersenkungen als Mittel der Qual. Und die ersten […]

Es ist ein Dammbruch. Weitere werden folgen. Trump hat uns allen klar gemacht, wie weit man es als Populist, als zynischer und auf weltgrößter Bühne sich widersprechender Populist bringen kann.    Die Berliner Zeitung zeigt heute, 19.11.2916, auf Seite 2 Bilder von Obamas Abschied mit den traurigen Helden Europas. Merkel, Hollande, Renzi, May, Rajoy. Titel […]

Der Westen zeigt sich ratlos. Und in der Tat, es gibt keine einfache Lösung. Und, wie das rückstandslose Wirken der SPD in der Bundesregierung zeigt, der Glaube, dass man mit Umverteilung und Sozialpolitik Zusammenhalt herstellen könne, ist falsch. Was also ist die Aufgabe der Parteien? 

Ich lese gerade Christoph Keeses Digital Germany. Nach anfänglicher Skepsis, ich las das etwas depressive Schlusswort zuerst, erzählt Keese sehr plastische Geschichten, wie deutsche Unternehmen arbeiten, horizontale und vertikale Strukturen, die Bereitschaft, was auszuprobieren, neue Konstellationen zu wagen usw. usw. Ich bin noch nicht fertig mit dem Buch. Ein Gedanke aber drängt sich mir auf: […]

Hans-Werner Sinn hat mit seinem Kommentqr am 8.8.2016 im Handelsblatt recht. Statt mit dem Finger auf Großbritannien zu zeigen, sollten die Europäer verstehen, dass das Thema Armutsmigration (und die damit verbundenen Verteilungskämpfe) sie selbst betreffen. Das Wohlstandsgefälle ist einfach zu hoch und die Fähigkeit der Gesellschaften, sich selber neu zu erfinden (sprich, politisch für Ausgleich […]

Heute, 8.8. im Handelsblatt: Angesichts der wachsenden Probleme müsse Merkel endlich „eine Schippe drauflegen“, warnt der Chef des Verbands „Die Familienunternehmer“, Lutz Goebel. Seine Forderung: 1000 Euro pro Monat und Kopf vom Staat für Firmen, die Flüchtlinge ausbilden und ihnen im Betrieb die Sprache vermitteln. Warum der Vorschlag gut ist? Integration funktioniert nicht, wenn man sie […]

Alle Politik ist Taktik. Die „sichere Drittstaaten“-Debatte ist in gutes Beispiel dafür. Während Medien und die linke Öffentlichkeit sich empören, dass dort sehr wohl Homosexuelle, und andere, verfolgt werden und damit völlig realitätsfern suggerieren, man könne nach Wortlaut entscheiden, fallen die Entscheidungen längst nach Binnenmaßstäben.

Jetzt rüsten sie wieder. Die Grünen, in Rheinland-Pfalz gerupfte Wahlsieger von Baden-Württemberg suchen eine bundesweite Aufstellung. Am Wochenende ist kleiner Parteitag. Michael Kellner hat sich frühzeitig in Stellung gebracht, Mathias Wagner, der den Laden in Hessen zusammenhält, hat geantwortet  Aber worum geht’s     Die Grünen suchen eine Aufstellung.    Krass, oder? In einem Land die größte Partei […]

Die Panama-Akte ist beides: Kalter Kaffee, weil es nur bestätigt, was alle schon immer ahnten. Und brandaktuell und ein Skandal, weil es zeigt, wie abgrundtief morallos und kriminell Big Business sein kann. Und Big Business ist nichts abstraktes, es sind ja immer ganz konkrete Menschen.üüü   Sie haben sich nicht auf ihre Verantwortung besonnen, sie […]

« Zurück - Nächste »

Zur Werkzeugleiste springen