Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Wirtschaft' Kategorie

Vielleicht bin ich ja naiv. Aber dass die neue Regierung sich einfach die Schattenwirtschaft der Finanzwirtschaft zum Vorbild nimmt, um vor aller Öffentlicheit ihr „wir senken die Steuern“-Versprechen einzulösen, um das Geld an anderem Ort von den Bürgern oder den zukünftigen Generationen wieder zu holen, nein, das hat niemand erwartet. Und es zeigt sich, dass […]

Respekt, Herr Döpfner

Dass die alten Zeiten nicht mehr so sind, wie sie sind, kann man, vielleicht auch an der Bildzeitung sehen. Nun gut, der Versuch, als Springer Verlag die 68 Zeit im Allleingang auf zu arbeiten, Döpfner und Thomas Schmid gegen den Rest der Welt, das ist noch gescheitert, aber zumindest legt Döpfner jetzt die Finger in […]

Das Interview mit dem St. Gallener Wirschaftsethiker Thielemann in der Süddeutschen Zeitung bringt es auf den Punkt: Die Bonusregelung provoziert den nächsten Crash. Wäre es da nicht sinnvoll, eine öffentliche Kampagne zu starten. Motto: Wer Boni zahlt, sollte von Nachhaltigkeit und Social Responsibility schweigen. Denn sie sind wie Feuer und Wasser.

Manchmal ist es gut, auf ganz unterschiedlichen Veranstaltungen zu sein. Zum Beispiel auf einer Veranstaltung zum Thema Patientensimulation. In seinem einleitenden Beitrag hat sich der Lernpsychologe Theo Wehner, ETH Zürich, mit der Frage der Fehlerfreundlichkeit beschäftigt. Wie gehen Systeme mit Fehlern um, was lernen sie daraus, ist die zentrale Frage. Für das Politikmanagement schließt sich […]

Wir alle wissen, dass es Sozialdemokraten derzeit besonders schwer haben. Die Macher der rotgrünen Ära sind am Ende, redliche Kämpfer, denen insgesamt das Fortune gefehlt hat. Häme ist fehl am Platze.

Was von vielen übersehen wird: Die GRÜNEN sind die Sieger der letzten Bundestagswahl. Mehr Wählerinnen und Wähler als jemals zuvor, haben für Grün votiert. Nur ist das aufgrund des Zieleinlaufs als fünftgrößte -und damit kleinste- Partei weitehend ohne Machtoption kurzzeitig in Vergessenheit geraten. Die Grünen, das haben die baden-württembergischen Kommunalwahlen und die parallel stattfindenden Landtagswahlen […]

Die Länder in der globalisierten Welt gleichen einer Hochseeregatta auf offenem Meer. Aber mit unbekanntem Ziel. Schneller. Billiger. Mehr. Es zählt die imaginierte Platzierung beim Zieleinlauf. Wer wird der erste sein? Aber was ist, wenn die Boote niemals ankommen. Oder wenn plötzlich Land auftaucht? Oder der Sturm kommt. Oder sich der Zieleinlauf verzögert. Ist das […]

Heribert Münker hat in seinem Beitrag für die Berliner Zeitung die Schlaumeier der Politikberatung auf ihre Plätze verwiesen. Was nämlich auf der politischen Bühne gespielt wird und wie gut, ist das eine. Was aber unten im Saal los ist und wer überhaupt an einer solchen Aufführung interessiert sein soll, ist das andere. Jedenfalls: Die Krise […]

Der gestrige Abend war der erste, an dem ich rhetorische Brillianz eines Schröder oder Fischer vermisst habe. Aber: Wer bei Christiansen und Augstein Trittin und Westerwelle geguckt hat, weiss, es geht auch anders. Die waren immerhin politisch! Aber neben der rhetorischen Frage zeigt sich eines, es gibt im Moment keine tragende Idee für eine zukunftsgewandte […]

Das Kanzlerduell ist also ausgefallen. Unfassbar uninspiriert! Eigentlich kann man nur sagen: Kleinliche Nickeligkeiten. Gemessen daran, steht einfach nichts zur Wahl. Politik ist das nicht. Lediglich Verwaltungshandeln auf Standardniveau. Und: Hat eigentlich Steinmeier eine Meinung. Und wenn, warum hört man die eigentlich nie?

« Zurück - Nächste »