Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für August, 2009

Richard Münch kommt das Verdienst zu, anhand der bildungs- und forschungspolitischen Diskussion den umfassenden Nachweis geführt zu haben, dass nationale Traditionen und Autoritäten gegenüber der internationalen Elite der Wissensgesellschaft an Boden verloren hat. Diese Feststellung hat weitreichendere Konsequenzen als es in einer ersten Annährung erscheint. Einige Schlaglichter: · Die unternehmerisch begründeten Strategien behaupten einen Rationalitätsvorteil, […]

Die Gleichung vom Eigennutz als Triebkraft der gesellschaftlichen Entwicklung funktioniert in einem Markt mit vielen Akteuren, nicht aber auf einem Marktplatz der Oligopole “To big to fail”, dieses Sprichwort beschreibt das Ende eines blind funktionierenden Marktes. Das Aufkommen der Shareholderorientierten, kurzfristig gewinnorientierten Ökonomie führt zu verantwortungslosem, eigennutzorientiertem Handeln (Wer in vier Jahren so viel Geld […]

Die Finanzkrise hat eine alte Diskussion neu belebt: Die um das Verhältnis von Staat und Wirtschaft. Konkret lautet sie, ob wir nicht doch mehr Staat in der Wirtschaft brauchen, damit Exzesse wie eine überbordende Spekulation nicht weiter überhand nehmen. Tertium non datur, eine dritte Alternative, nämlich eine genauere Analyse der Beiträge von Politik und Wirtschaft […]

Peer Steinbrück ist eine Top-Besetzung für die Heldenrolle im politischen Theater. Und das ist ganz ernst gemeint. Was für ein Mann! Was für eine Kraft! Was für eine Risikofreude! Wir erinnern uns, wie er die Steuerhinterziehungsstaaten gedemütigt hat. Wie er die Spitzenverdiener auf die Streckbank gewünscht hat. Phantastisch. In der Zeit nach Gerhard Schröder und […]

« Zurück