Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für November, 2009

Eigentlich komisch. Da gibt es eine neue Regierung, von der man sagen kann, dass sie wirklich gar nichts will außer regieren Und die schon deshalb auf Opposition verzichten kann, weil sie mit sich selber in Opposition liegt. Und trotzdem regt mich das nicht auf. Stattdessen immer noch Respekt vor Angela Merkel, die es allem Politikgewurschtel […]

Im Vorhof der Macht zu lagern, hat einen ganz faden Beigeschmack. Aber manchmal ist es eben so. Und manchmal ist es auch ganz nützlich. Wenn die GRÜNEN die Chance, die in ihrer kommenden Oppositionsperiode steckt, nutzen, kann der Weg zurück zur Macht kürzer sein, als viele heute ahnen. Die Zukunft ist offen. Einige Wegmarken, worüber […]

Nein, eigentlich muss man um Peter Sloderdijk keinen Gedanken verschwenden. Man stellt sich die Frage, ob er eigentlich unter Drogen arbeitet. Denn wie bei ihm Assoziation an Assoziation geklebt wird, ohne dass logische Bilder entstehen, ist schon faszinierend. Der Zündler an der Moderne. Der Assoziationspapst. Jetzt hat er wieder zugeschlagen. Mit Zwangsabgabe und anderem Zeitgeist-Meinungsmüll. […]

Aber interessant, wie aus parallel verlaufenden Ereignis ein Gesamtkunstwerk geschaffen wird. Und wie auch eigentliche Kriegsgewinnler wie die Liberalen, im Amt auf einmal gegen ihre damalige und eigentlich richtige Überzeugung argumentieren. Na, da dafiniere einmal einer die Rollenanweisungen! So ist es, wenn man Spielregeln missachten will, weil man sich nicht traut, die Menschen auf die […]

Einerseits behaupte ich weiter, die alten ideologischen Fronten Links gegen Rechts sind tot. Andererseits geht es darum, neue Wege und alternative Denkmodelle zu verfolgen. Wie wäre es mit einem Finanzmodell der Scharia? Ein interessantes Bankenmodell in einem Berliner-Zeitung Interview vom 7./8.11.2009. Und wenn wir mal unsere Spontan-Assoziation, bei Scharia-Finanzmodellen wird einem bei Mißbrauch gleich die […]

Was lässt sich aus dem Opel-Case lernen. Zuerst, was lässt sich nicht lernen: Nämlich, dass ein Erfolgsweg verhindert wurde. So oder so, das Überleben Opels ist erst gesichert, wenn es gesichert wurde. Die Risiken im Falle des Verbleibs, eine Unternehmensleitung, die immer alles aus dem US-Blickwinkel betrachtet hat (ein Unternehmens-, nicht unbedingt ein US-Europa-Phänomen) und […]

Wieso Legende: Alptraum

Spiegel online titelt: Autolegende Lutz wird Opel-Aufseher. Wieso „Legende“, das ist doch einer von denen, die GM und Opel in Grund und Boden gefahren haben. Hat denn da keiner Mut, mal das Management komplett auszutauschen. Stattdessen fliegen oder gehen diejenigen, die den Karren wieder einigermaßen in Fahrt bekommen haben, wie z.B. Forster, wieder weg. Ein […]

Das amerikanische Schulsystem ist anders, kämpft aber mit denselben Fragen, wie die FAZ vom 4.11.2009 berichtet. Neben 10% der Schüler, die auf private Schulen geht, ist das öffentliche Schulsystem im Umbruch. Es wurden Leistungsmessungen eingeführt, der Anreiz dazu durch Gelder der Bundesregierung gesetzt. Und es wurde ermöglicht, so genannte Chapter Schools zu gründen, Privatschulen, die […]

Stoff für die Corporate Gouvernance Front am Montag. Denn an ihren Taten sollt ihr sie messen. Und so geht es mit den Managerpensionen weiter aufwärts, wie die FAZ vom 4.11. schreibt. Trotz fallender Aktienkurse sind die Managerpensionen in Vergleich zum Vorjahr um 18% gestiegen. Da war das verflossene , 1992 abgeschaffte italienische Lohnmodell Scala Mobile, […]

Middelhoffs Nachtreten

Nur peinlich ist es, wenn Deutschlands bestbezahlter Managementversager, wir sprechen von Thomas Middelhoff, wie heute in der Süddeutschen, jetzt auch noch sein Gewissen in aller Öffentlichkeit reinwaschen will. Zur Erinnerung: Der Mann hat schon Bertelsmann mit Internetflausen besoffen geredet und konnte dort nur unbeschadet abgegen, weil der gegen seinen Willen notwendige Verkauf von AOL zu […]