Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für April, 2011

Interviews mit Politkern sind keine wissenschaftlichen Analysen, sondern interessensgetriebene Bilder. Uninteressant sind sie dennoch nicht, wie man an dem Interview von Philipp Rössler in der FAS vom 10.4.2011 sehen kann. Sehr eigenständig grenzt er sich dabei vom Berliner Kalkül-Journalismus ab und benennt das stark intrigengetriebene des Berliner Politikbetriebs. Nicht unklug parriert er die Angriffe des […]

Ein bißchen verwundert darf man schon sein, wenn man sieht, mit welcher Vehemenz Ministerin Schröder und Alice Schwarzer, oder ihre Stellvertreterin, Ministerin von der Leyen, sich die Argumente um die Ohren hauen. Aber mit Distanz zum Schlachtenlärm erkennt man ein bißvhen das Muster, dem sich heutige Politik stellen muss: Entweder korrekt und abgewogen zu sein, […]

Die Angst des Torwarts

Walter Steinmeyer ist eigentlich ein kluger. Aber das Interview, das er am 7.4. dem Handelsblatt gibt, lässt daran Zweifel aufkommen. Er trommelt das Linke Lagerlied und wähnt sich als Sieger, weil er im Windschatten der vormals ökologischen Kleinpartei und wieder auf Kosten einer erstarrten Linkspartei auf ein historisches Ausmaß geschrumpft ist. So blind kann Selbstliebe […]