Thyssen Krupp und die Corporate Governance Richtlinien

Der Fall Thyssen-Krupp weißt über den Fall hinaus. Gerhard Cromme ist der Vater der Corporate Governance Richtlinien in Deutschland, dem Ausweis dafür, dass es Deutschlands Unternehmen ernst meinen mit Führungskultur und dem Einhalten von Spielregeln. Rückblickend muss man sagen: Die Idee der Selbstverpflichtung hat sich selbst desavouiert. Ein kleiner kleiner Hinweis, sozusagen, ein kleines “väterliches Anschubsen”, wie es derzeit immer mal gerne wieder genannt wird.
(more…)

Continue ReadingThyssen Krupp und die Corporate Governance Richtlinien