Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für Mai, 2014

Darauf bezieht sich der Beitrag zur wirtschaftspolitischen Diskussion der Grünen. Gerd Schick bläst, so liest sich das, zur Attacke. Die Grünen müssten sich, so wird er in Spiegel online zitiert, kritisch gegenüber Konzernen aufstellen. Die Realo-Gegenseite, so wieder Spiegel online, will dagegen „mit der Wirtschaft“ arbeiten. Soweit, so gut. Dem aufmerksamen Beobachter drängt ich schon […]

Auf dem Basar!

Was Ärztefunktionäre bewegt, weiss jetzt auch die FAZ.

Es geht nicht darum, Googles Verhalten in Sachen Transparenz und Privacy und Oligopolbildung zu rechtfertigen. Andererseits: Google macht klar, was Staat und Großunternehmen nicht auf die Beine stellen können. Die Entstehung von etwas völlig Neuem, multidimensionale Innovation. Das heißt auch: Kreative Zerstörung. Von Lebens- und Geschäftsmodellen. Zum Beispiel beim Auto.

Die Realität zieht im Elfenbeinturm Brüssel ein. Und das ist gut so. Europa hat viele Europäer nicht interessiert, dieser Wahlkampf, so meine These, hat Europa stärker ins Zentrum gerückt. Ein „Weiter So“ in Brüssel scheint kaum denkbar. Was dann?

Moral ist wichtig. Politische Moral ist wichtig. Und so ist auch der Skandal wichtig, der die Nichtanwendung von Moral auf die Tagesordnung bringt. Denkt man. Aber auch das Gegenteil ist richtig.

Was für ein Elend, diese Europawahlen. Die Plakate, die Botschaften, die Versprechen. Politische Blütenträume, die schon am Tag danach verwelken. Die Pro-Europäer beharren auf Beschwörungsformeln, die sie mantrahaft wiederholen. Europa ist besser als Krieg. Die Europa-Enthusiasten beschreiben Nationalität als Schimäre. Sie sei durch europäische Identität zu ersetzen. Die Linken, die SPD und Teile der Grünen […]

DIE ZEIT N° 22 / 2014 – Titelgeschichte – Wie tickt Wladimir Putin? Learnings: Putin hat eine nachvollziehbare Lerngeschichte mit dem Westen Die Selbstentdeckung und -inszenierung des Wladimir Putin als Führungsperson hat eine Parallelgeschichte zum Wunsch der russischen Gesellschaft nach internationaler Anerkennung Der Westen hat gegenüber Putin ein Problem: Er ist nicht strategiefähig, weil kein […]

Hier wird Ihnen geholfen: DIE ZEIT N° 22 / 2014 – Verteidigung – Ursula von der Leyen baut die Bundeswehr um Learnings: Von der Leyen hat begonnen wie immer: Mit ihren Themen „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ Sie hat bereits schmerzhafte Erfahrungen gemacht Sie arbeitet mit dem Begriff „Konzern“ Bundeswehr Sie geht ins Risiko, indem […]

Der Europawahlkampf hat eines nicht gebracht: Politische Klarheit, wie es mit Europa, der europäischen Einheit und dem Euro weiter geht. Der tapfere SPD-Schulz versucht sich als politische Macher der alten Art zu inszenieren, der brave Juncker steht dagegen (davor steht aber die Bundeskanzlerin). Und es stellt sich für viele die Frage, was kommt eigentlich dabei […]

Bevor der Westen weiterhin andere Länder, Kontinente und Autokraten belehrt, sollte er mal in seinem eigenen Stall aufräumen. USA, NSA, Snowden. Drei Worte, an denen der Westen seine eigenen Werte überprüfen kann. Das Buch von Glenn Greenwald scheint noch einmal alles detailiert zu beschreiben. Schlussfolgerung: Der Westen, die westliche Demokratie ist nur eine billige Kulisse, […]

Nächste »