Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für August, 2015

Marianna Mazzucato hat mit „Das Kapital des Staates“ ein sehr lesenswertes Buch geschrieben. Ich bin ja kein Freund politischer Anstrengungen, Innovation politisch zu erzwingen. Zu groß scheint mir dabei die Gefahr, dass Politik ihre Kurzfristwahrnehmung und die Dominanz politischer Prä’s (was sind liebsame,was unliebsame Technologien) einfach auf die Forschungsperspektive fortschreibt. Die laufende Debatte um die […]

Angela Merkel residiert. Gabriel marodiert. Die Grünen üben sich in Unsichtbarkeit. Wir leben in Zeiten einer schwarzroten Koalition, die ein weitgehen sozialdemokratisches Programm, jedenfalls innenpolitisch, geräuschlos abarbeitet. In einer Koalition, in der sozialdemokratische Politiker ein gutes Händchen beweisen.  Und trotzdem wirkt sich das auf die Stärke von SPD, aber auch auf die Stärke von Grünen, […]

1) Wir sehen nur, was wir wissen. Ereignisse, die nicht in unsere Erklärungsmuster passen, beachten wir nicht.  2) Wir Menschen brauchen Erklärungen zur Sinnstiftung. Nur, indem wir unseren Handlungen Sinn geben, funktionieren wir als Menschen.  3) Unsere Welt verändert sich in vielfältiger Hinsicht. Politisch wird nationales durch europäisches Handeln überlagert. Gleichzeitig zerfällt das Sinnmuster des […]

Anke Stelling: Bodentiefe Fenster. Verbrecher-Verlag, 2015  Wer, ohne Häme, aber mit kritisch-soziologischer Distanz mal wissen will, was die Generation Prenzelberg so umtreibt, dem sei dieses Buch empfohlen. Wer am Prenzlauer Berg wohnt, oder neuerdings wieder in Kreuzberg, im Pankow oder im Wedding, und einmal kräftig über sich selber lachen will, dem sei dieses Buch empfohlen. […]