Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Allgemeines' Kategorie

Trumps erste Schritte

1100 Arbeitsplätze gerettet. Dank Trump. Wir können gespannt sein, was da noch alles kommt. Denn nichts passt zueinander. Die Zwischenbilanz: Die Rettung von 1100 Arbeitsplätzen bei einem Unternehmen mit hohem Anteil an Staatsaufträgen, einem erpressbaren Unternehmen also. Dann einen Banker als Finanzchef, nen Hardcore Militär als Verteidigungschef, Steuersenkungen als Mittel der Qual. Und die ersten […]

Die mächtigste Frau des Westens, Angela Merkel, (oder sollte man sagen, die am wenigsten ohnmächtige) musste lange drüber nachdenken, ob sie nochmal antritt als Kanzlerin.  Klingt ein bißchen wie „Ich will hier raus! und: „Nachfolger, bitte melden!“ Alles nicht gut! 

Der CDU Generalsekretär Peter Tauber müsste nach diesem Wegducken zurücktreten. Warum er das nicht tut und warum das allen Parteien schadet.

Die Bundestagsgrünen haben zu einem Fachgespräch eingeladen, Thema Beamtenbeihilfe, also Krankenversicherung für Beamte. Und wenn man da aufmerksam zugehört hat, war das ganz interessant. Hintergrund war die Frage, ob nicht auch Beamte ein Wahlrecht zwischen einem PKV- und GKV-basierten Versicherungsangebot haben sollten. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt! Natürlich ging es dabei auch um die […]

Jetzt rüsten sie wieder. Die Grünen, in Rheinland-Pfalz gerupfte Wahlsieger von Baden-Württemberg suchen eine bundesweite Aufstellung. Am Wochenende ist kleiner Parteitag. Michael Kellner hat sich frühzeitig in Stellung gebracht, Mathias Wagner, der den Laden in Hessen zusammenhält, hat geantwortet  Aber worum geht’s     Die Grünen suchen eine Aufstellung.    Krass, oder? In einem Land die größte Partei […]

Jürgen Trittin will Kretschmann als Kanzler. Das hätte ich jetzt nicht vermutet. Mit Jürgen, nach seinem Buch eher im Abseits unterwegs, ist wieder in der Spur.  Gut so, denn kluge Köpfe sind rar. Gut ist, zu erkennen, dass die klassische Linke keine Mehrheit mehr hat. Schlecht ist, dass trotzdem, trotz Postmaterialismus, reflexiver Modernisierung, die Verwischung klarer Fronten durch Tschernobyl […]

Ich sitze etwas rätselnd vor Dieters und Ekin Deligöz’s Text.  Oberflächlich betrachtet kann ich allem zustimmen. Und dann habe ich ihn noch zweimal gelesen und mich immer wieder gefragt, what’s the message? Ich bin dann an zwei Formulierungen hängen geblieben. Den zwei Schlagworten, was Grüne wollen. Dieter sagt, eine weltoffene und humane Gesellschaft. Und einen ökologisch-sozialen. […]

Ungewohnte Töne. In Davos jammern sie jetzt. Freilich auf hohem Niveau, aber trotzdem.  Was ist anders als früher? Es ist ein Multistakeholder-Multilevel Jammern. Und die selbsternannten Big Bodies der Welt: Sie sind längst mehr Master of Deseaster geworden als Master of the Univers.  Was neu ist und deshalb so irritierend: Nie war weniger Macht als […]

Diejenigen, die von einer gesellschaftlichen Elite träumen, sei gesagt: So geht es dann aus. Wie in Frankreich, meine ich, in der eine rechtsradikale Partei fast ein Drittel aller Stimmen abräumt und die etablierten Parteien klar hinter sich lässt.

Syrien und der Westen

Die Zeit, letzte Woche hat wieder mal die nüchternste Bilanz. lesen und denken: Koalition der Feinde Ängste, Träume, Illusionen – was die Europäer im Kampf gegen den IS bewegt VON ANDREA BÖHM, PETER DAUSEND, MICHAEL THUMANN UND BERND ULRICH

Keinen Plan zu haben, kann manchmal ganz nütlzlich sein. Nämlich dann, wenn das Gelände unübersichtlich ist. Dann kommt es lediglich darauf an, dass man das Ziel kennt und jeder die Verantwortung übernimmt, die er tragen kann.  Die Union ist so ein Beispiel. Söder, der Buhmann von der CSU, macht scheinbar den Ausputzer. Jetzt hat ihn […]

Diesmal geht es kurz. Das Neue Deutschland, das nach dem Sommermärchen zu entstehen schien, war eine Lüge. Die WM war gekauft, man fragt sich, wie viel hat der Sieg gekostet, der Gutmenschenautohersteller VW hat über Jahre sein Kernprodukt manipuliert, Deutschland, Rechtsstaat.  Man braucht nicht viele Kriminelle, um kriminell zu sein. Aber die Kriminellen brauchen viele […]

Es gibt drei große Ereignisse der letzten dreißig Jahre, die Deutschland schlagartig und nachhaltig verändert haben: Der Fall der Mauer, 9/11 und jetzt, das Eintreffen der Flüchtlinge aus Syrien und anderswo, die, üer das Fernsehen in Echtzeit übertragen, in alle deutschen Wohnzimmer einwandern.   Ein paar Gedanken dazu, was wir hier sehen. Und was es […]

Der #Innovationsfonds soll das #Gesundheitssystem Deutschlands verbessern. Warum es gute Gründe gibt, dass das nicht stattfinden wird. Nach der Veranstaltung des Bundesverbandes Managed Care am 14.9.2015.

Zuallererst: Es geht nicht darum, ob ich Recht habe. Ich hätte es lieber nicht. Aber es geht darum, zu erkennen, dass die Flüchtlingsfrage die geordnete Welt des Westens, so wie wir sie kannten, endgültig ins Gestern befördert.  Der Westen, der war bisher, der Herr der Welt. Und so haben „die Herren der Welt“ diese nach […]

Wenn die FAS von heute, 7.6.2015 recht hat und 1/3 des Handelsbilanzüberschusses von Daimler, BMW und Audi kommen, dann erfordert das doch jede Menge Energie zur Neujustierung unseres Weltbildes: 1/3 Außenhandelsüberschuss alleine durch automobile Dickschiffe. Hätte ich nicht gedacht. Und was ist eine nachhaltige und ökologische Antwort darauf? Ganz einfach wird das nicht sein. Nur […]

Christoph Keese hat ein Buch über das Silicon Valley geschrieben. Er hat bei #microsoftliest ein Stück daraus vorgelesen und sein Resume von sechs Monaten Silicon Valley gezogen. Das Buch ist deswegen lesenswert, weil es auf eine Ideologisierung verzichtet. Es beschreibt einfach, wie das Silicon Valley läuft und wie es sich anfühlt. Es malt deswegen die […]

Ich gebe es zu, ich finde diese ganze PEGIDA-Diskussion ermüdend. Ist zwar nicht richtig, aber ist so. Ich sehe das so: Unsere Gesellschaft ist im Umbruch und dauernd branden deswegen neue Bewegungen auf, die ihren Unmut artikulieren. Wir, also die Grünen, waren auch mal so eine, aber wir waren eine, die sozusagen auf der Schaumkrone […]

Unter der Überschrift „Schusssicher, aber ziellos“ diagnostiziert DIE ZEIT eine Überforderung der Bundesregierung. Aber mehr noch fragt man sich, ob nicht die ZEIT überfordert ist.

Im Kreuzfeuer, na ja. Wo bleiben eigentlich die Stimmen der Befürworter. Die TTIP-Debatte, befeuert von Chlorhühnchen und der Amazon Erpressung in Sachen Buchpreisbindung, scheint sich für ihre Befürworter zu einem Deseaster ersten Ranges auszuweiten. Einige Bemerkungen dazu, warum das so ist.

« Zurück - Nächste »